Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.
SG Buna Halle
www.Bunesen.de.tl

3. SG BUNA - Ostrau

Landesklasse-Staffel 4 - Saison 2012/2013
3. Spieltag, 15.09.2012 | 15:00 Uhr



 SG BUNA HALLE - LSG Ostrau 

1:1 (0:1)


Tore: 0:1 S. Backhaus (37.), 1:1 Bensch (66.)

Zuschauer: 35

Aufstellung der SGB:


?

Althaus
[16]

Klüver
[5]

Franke
[2]

Schwarz
[14]

M. Volkhardt
[13]

Runge
[7]

Walther
[15]

Gerber
[6]


?


H. Volkhardt
[12]

Bensch
[4]



?


Wagner
[11]

Wechsel:

Minute <- ->
44.
Runge

Kuliyevych
75.
?


H. Volkhardt

Rath


 -


Aufstellung der LSG Ostrau:

Amel Kozic - Danny Schönburg, David Glasenapp, Patrick Backhaus - Maik Herrmann, Florian Markgraf, Steve Backhaus, Björn Stahr, Tarik Bajramovic - Eugen Duseckin, Esmir Jusic

 
 
Drittes Spiel, drittes Unentschieden
 
 
Nach zwei Unentschieden und dem lockeren Einzug in die nächste Runde des Stadtpokals galt es für die Bunesen gegen die favorisierte Ostrauer LSG wieder zu punkten. Erneut fehlten für dieses Unterfangen gleich eine ganze Reihe an Spielern. Trainer Huth musste auf Kapitän Schumann und Vize-Kapitän Sieb verzichten. Auch Prellwitz, Buschbeck, Pfeiffer und Ackermann standen nicht zur Verfügung. So wurde die Kapitänsbinde an Abwehrchef Franke weitergereicht.

An den Anfangsminuten übernahmen die Gäste das Zepter. Durch ihre technisch versierten und spielstarken Offensivkräfte wollten sich die Ostrauer gegen gut gestaffelte und zweikampfpräsente Hausherren durchsetzen und zum Erfolg kommen. Doch hüben wie drüben blieben die ersten Abschlüsse noch ohne Erfolg. Für die Bunesen verfehlte Volkhardts Schuss (7.) das Ziel und Gerbers Abschlüsse (16. & 33.) waren für Kozic leichte Beute.
Auf der Gegenseite verpassten die Ostrauer zumeist den Abschluss. S. Backhaus und Jusic kamen nicht entscheidend durch. Schüsse von Ostraus Angreifer Bajramovic (12.) und Duseckin (22. & 29.) blieben eben so harmlos, wie die der Bunesen. In der 37. Minute setzte sich aber der sehr starke S. Backhaus nach Doppelpass mit Duseckin gleich gegen zwei Verteidiger durch und netzte mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze zur Gästeführung ein. Ostrau hatte zwar etwas mehr Spielanteile, doch ein Tor lag zu diesem Zeitpunkt nicht in der Luft, sodass dieser Treffer schon überraschend fiel.
In der 41. Minute dann der Schock für die Bunesen: Markgraf holte Runge mit einem brutalen Foul nicht nur auf den Boden sondern direkt ins Krankenhaus. Mit dem Verdacht einer Knieverletzung verließ Runge den Rasen und wurde durch Kuliyevych, den Dreifach-Torschützen aus dem Pokal-Wochenende, ersetzt. Das "Geschenk" für Markgraf für dieses überharte Foul wurde nur in einer gelben Hülle verpackt.

Halbzeit!

Nach dem Wechsel stießen die Gäste aus Ostrau immer öfter in den Sechzehner der Bunesen, jedoch verpassten es die Gäste,wie schon im ersten Abschnitt, ein ums andere Mal den Abschluss zu finden bzw. den finalen Pass zu spielen. So blieben die Bunesen weiter im Spiel und kombinierten ihrerseits teilweise sehenswert, doch auch ihnen fehlte die letzte Konsequenz und so war meist 25m vor dem Kozic-Kasten Schluss.
Ernsthaft gefährlich wurden die Hausherren nur durch Standards. In der 61. Minute verpasste Heiko Volkhardt einen Gerber-Freistoß nur knapp. Besser lief es dann aber in der 66. Minute für die Hausherren. Wiederum war es ein Gerber-Standard - diesmal eine Ecke - und Bensch war mit dem Kopf zur Stelle und netzte aus Nahdistanz zum verdienten Ausgleich ein. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen in erster Linie im Mittelfeld ab. Beide Teams schenkten sich nichts, dennoch fehlten ernsthafte Tormöglichkeiten, um das Spiel noch in die eine oder andere Richtung zu kippen. So blieben die Schlussmänner Althaus und Kozic bis zum Abpfiff nahezu beschäftigungslos.

Nach dem dritten Remis im dritten Spiel rangieren die Neustädter nun auf dem 12. Tabellenplatz. Die vor der Saison hochgehandelten Teams hat man nun bereits hinter sich. Bleibt zu hoffen, dass die Bunesen vor allem die starken Heimleistungen nun auch in die kommenden, vermeintlich leichteren Partien hinübertragen können und dann auch einmal dreifach punkten - in einem Spiel!
 

Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.