Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.
SG Buna Halle
www.Bunesen.de.tl

16. SG BUNA - Lieskau

Landesklasse-Staffel 4 - Saison 2011/2012
16. Spieltag, 25.02.2012 | 14:00 Uhr


 SG BUNA HALLE - LSG Lieskau 

0 : 2 (0:1)



Tore: 0:1 Schlegel (6. min), 0:2 Winkler (78.)

Zuschauer: 25

Aufstellung der SGB:

Bensch
[1]

Simon
[4]

Franke
[2]

Schwarz
[14]

Schumann
[3]

Volkhardt
[13]

Ackermann
[12]

Sieb
[8]

Klüver
[5]

Finsterbusch
[11]

Walther
[15]


Wechsel:
Minute <- ->
56.
Bensch


?


Steudtner



Verwarnungen: Volkhardt


Aufstellung der LSG:

Kölbel - Hoppe, Zirbel, Böttcher - Bader, Herrmann, Effner, Mank (20. Preißler), Würfel (75. Filusch) - Winkler, Schlegel (84. Müller)


Bissigere Gäste schlagen enttäuschende Bunesen

Nachdem die Bunesen die beste Hinrunde seit Jahren hinlegten und vor der Winterpause sogar den 4. Platz belegten, wollte man auch gleich beim schweren Auftaktprogramm im Heimspiel gegen die LSG Lieskau nachlegen. Allerdings plagten die Bunesen schwere Personalprobleme. Denn gleich vier feste Größen konnte Trainer Huth auf seinem Taktikzettel nicht notieren. Buschbeck und Pfeiffer verletzt, Rath gelbgesperrt und Gerber dienstlich verhindert mussten irgendwie ersetzt werden. Zudem hinterließen die Abgänge Brödel (FSV 67) und Kullmann (Blau-Weiß Dölau) ihre Lücken im ohnehin schon dünnen Kader.

Das Spiel begann jedoch gleich mit einem Paukenschlag. In der zweiten Minute setzte Klüver nach einem Freistoß von Sieb den Ball an den Pfosten und verpasste damit nur knapp einen perfekten Start. Doch nahezu im Gegenzug tauchte Winkler auf der Gegenseite vor Bensch auf, schoss die Kugel aber aus aussichtsreicher Position vorbei.
Doch nach nur fünf Minuten bestrafte Schlegel eine Unachtsamkeit der Bunesen. Nach einer gut getimten Flanke bewies Winkler sein Auge und legte auf den mutterseelenalleinen Schlegel, der dann keine Probleme hatte den Ball an Bensch vorbei ins Tor zum 0:1 zu buxieren. In der Folgezeit erwachten die Bunesen dann wenigstens. Doch auf echte Torchancen musste man weiter warten und sich gedulden. Lediglich einen Schuss von Sieb Mitte des ersten Abschnitts musste Kölbel einmal parieren (23.). Doch auf der anderen Seite hätte erneut Winkler den Bunesen schon vor dem Halbzeitpfiff den Gnadenstoß versetzen können. Doch er schob den Ball in der 42. Minute in die Arme von Buna-Schlussmann Bensch. Halbzeit - 0:1!

Im zweiten Abschnitt kamen die Lieskauer besser aus der Kabine und ins Spiel. Jedoch wurde der Feldvorteil nicht im Ergebnis sichtbar, denn der Gast verpasste es auf das 0:2 zu erzielen. In der 56. Minute dann der Schock für alle Bunesen. Vor kurzem erst zum Spieler der Hinrunde gewählt, musste Schlussmann Bensch das Feld verletzungsbedingt verlassen. Beim Auftreten verletzte sich der Schlussmann das Knie und wird wahrscheinlich länger ausfallen. Bitter! Aus Mangel an Alternativen auf der Torhüterposition musste nun Feldspieler Walther zwischen die Pfosten. Für den verletzten Bensch und den ins Tor gewechselte Walther kam Steudtner ins Spiel.
Das Spiel war hart umkämpft und nicht sonderlich ansehnlich. Viele Zweikämpfe prägten das Spiel, die zumeist aber als Gewinner die Lieskauer nach sich zogen.
In der 68. Minute verpasste zunächst der starke Effner und in der 72. Minute dann Schlegel den Vorsprung der Lieskauer auf zwei Tore hoch zu schrauben. Besser machte es dann aber Winkler in der 78. Minute. Nach einem dynamischen Sturmlauf über die linke Seite schob er den Ball letztendlich eiskalt am neuen Schlussmann Walther vorbei und entschied die Partie nun eine gute Viertelstunde vor Ende.
Doch die Bunesen versuchten noch einmal alles. Doch Klüvers Treffer nach Vorarbeit von Finsterbusch fand wegen vermeintlicher Abseitsstellung keine Anerkennung und somit blieb es beim 0:2.

Alles in Allem nahmen die Gäste also auch verdient die drei Punkte von der Lilienstraße mit. Für die Bunesen stehen nun schwere Wochen an. Zunächst muss man am kommenden Wochenende zum ungeschlagenen Spitzenreiter Brachstedt. Eine Woche darauf empfängt man den Tabellenzweiten vom MSV Eisleben. Und dass obendrein mit einer weiterhin sehr dünnen Personaldecke.


Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.