Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.
SG Buna Halle
www.Bunesen.de.tl

1. SG BUNA - SG HTB Halle

Stadtoberliga-Saison 2013/2014
1. Spieltag, 17.08.2013 | 15:00 Uhr


 SG BUNA HALLE - SG HTB Halle 

4 : 0 (1:0)

 Thomas Schaffrath
 Mathias Sperrhake, Danilo Hosang


Tore: 1:0 Walther (24.), 2:0 Walther (57.), 3:0 Klüver (85.), 4:0 Franke (89.)

Zuschauer: 30

Aufstellung der SGB:

Althaus
[16]

Franke
[2]
?

Wachsmann
[7]

Schwarz
[14]

Rath
[9]

Gerber
[6]

Wagner
[11]

Sieb
[8]

H. Volkhardt
[13]

Klüver
[5]

Walther
[15]


Wechsel:
Minute <- ->
13.
H. Volkhardt
?

Vreuls


Aufstellung der SG HTB:

Dittrich - Richter, M. Heising, Bruno (83. Spitza) - Yildiz, Schmitz, Beckmann, Möbius (68. Steiner), Duc Vu - Wirth, Braun (12. K. Heising)



Souveräner Auftakt in die Saison


Am 1. Spieltag der neuen Spielserie empfingen die Bunesen in der Stadtoberliga das Team von der SG HTB Halle. Aus verschiedenen Gründen musste das Trainergespann gleich auf eine ganze Reihe von Akteuren verzichten. Prellwitz, Schumann, Runge, M. Volkhardt, Ilgner, Wilpert, Pfeiffer und Bensch standen auf der Liste der Spieler, die man ersetzen musste.

Die Hausherren von der SG Buna begannen feldüberlegen, ohne aber zunächst vor dem gegnerischen Tor zu glänzen. Das erste Tor durch Walther wurde in der 16. Minute noch wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen und nicht anerkannt. Besser lief es dann aber in der 24. Minute: Ein feiner Pass von Schwarz in den Lauf von Walther verwertete der Buna-Stürmer mit links sehenswert und eiskalt unter die Latte. Bis zur Pause blieben weitere Gelegenheiten durch Wagner und Klüver ungenutzt. Einen möglichen Treffer durch Rath erkannte der Unparteiische und sein Gespann in der 30. Minute nicht an. Nach einer Ecke von Sieb stieg Bunas ältester Spieler am höchsten und setzte den Ball an die Lattenunterkante. Von dort sprang der Ball auf oder hinter die Linie - letztlich nicht zu klären. Die Defensive und insbesondere Torhüter Althaus blieben im gesamten ersten Abschnitt nahezu ungeprüft. 

Im zweiten Abschnitt betsimmten erneut die Hausherren das Geschehen und den Gegner. Die logische Folge dessen war das 2:0. Diesmal fand ein perfekt getimter Sieb-Freistoß den Kopf von Walther, der erhöhen konnte. Vor allem in den letzten zwanzig Spielminuten vergaben die Bunesen eine Reihe an Chancen und die Kontergelegenheiten wurden zu unsauber ausgespielt. Erst in der 85. Minute brauchte Klüver nur noch einschieben, nachdem Rath mit einem Solo mindestens die Hälfte des Treffers gehören. Für den Endstand sorgte dann Franke in der 89. Minute. Über die Stationen Klüver und Gerber gelangte der Ball in den Rückraum, wo Franke nicht lange fackelte und das Leder trocken unten links im Toreck platzierte. Das 4:0 bedeutete gleichzeitig den Endstand.

Mit dem ersten Heimsieg sind die Bunesen nach dem Abstieg aus der Landesklasse erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet und haben einen ersten kleinen Grundstein für das Ziel Aufstieg gelegt. Am kommenden Samstag wartet mit dem Duell gegen den FC Halle-Neustadt das Derby auf die Bunesen.

| FS & SG

Dies ist die offizielle Homepage der Spieler der SG Buna Halle e.V.